Musikalische Frühförderung

Nicht allein zuhaus´ verweilen – lieber zum Musikkurs eilen!

„Musik ist Rhythmus, Bewegung, Sprache, Gefühl, ein gemeinsames Erlebnis und einfach Freude – für uns ist Musik die Basis, um Kinder zu fördern und zu begeistern, mit ihnen zu arbeiten, ihre verschiedenen Talente zum Klingen zu bringen und sie in ihrer Individualität kennenzulernen und zu stärken.“ (Zitat: Mukifo)

„… Melodie und Harmonie! 🙂 Musikmachen begeistert, spricht alle Sinne an und verbindet Menschen!“ (Stefanie Manke)


Infotext: nächste Abschnitte. Weitere Infos: http://www.kleineklangfarben.de

Hallo! Ich bin die Stefanie, Gründerin und Lehrerin der „Kleinen Klangfarben“.

D72B1429

Und das ist Fipsy – der Verwandlungskünstler, ein Freund von mir. Er ist sehr nett und singt Dir gerne ein Lied vor. Außerdem mag er es, wenn alle zusammen zur Gitarre singen und sich im Rhythmus der Musik bewegen.Fipsy, der Verwandlungskünstler - für Kinder KopieIn meiner Geschichte für meine Musikkurse mit Kindern, die „kleinen Klangfarben“, kommen auch noch einige mehr lustige und zauberhafte Wesen vor.

„Delfeena, die kleine Delphin-Fee“ ist unsere Hauptfigur. Sie wohnt bei mir im Haus als Plüschtier und guckt uns beim Musikkurs zu.

Wenn Du etwas von Delfeena und Fipsy hören möchtest, komm zu mir und den kleinen Klangfarben-Kindern in die Musikgruppe und werde auch eine kleine Klangfarbe. Dort singen wir Lieder von ihnen. Es gibt natürlich nicht nur diese Geschichte.

Wir singen altbekannte Lieder wie „Der Cowboy Jim aus Texas“, oder „Der Papagei ein Vogel ist“. Wir spielen Musik zu ganz unterschiedlichen Themen, zum Beispiel passend zur Jahreszeit. Wir machen Musikspiele, tanzen, verkleiden uns und lernen tolle Instrumente und Musikstile kennen mit Gitarre, mit Regemnacher, mit Violine.

Du kannst dazu auch mit

  • Klanghölzern
  • Rasseln
  • einer Trommel
  • Glöckchen

und allerhand anderen Instrumenten und Sachen mitspielen und mitsingen, ich zeige dir, wie das geht.


Ich unterrichte kleine Kinder (2 bis 7 Jahre) in musikalischer Frühförderung, Geige, Gesang, Piano. Informieren Sie sich auf der Seite der Kinder-Musikkurse „Die kleinen Klangfarben“ oder sprechen Sie mich einfach an über das Kontaktformular.D72B1341


Musik spricht sofort alle Sinne an und das Gefühl, und sie verbindet Menschen. In der Musikalischen Frühförderung machen Kinder selbst Musik, in einer fröhlichen Gruppe mit anderen Kindern. Das löst eine Freude, Energie und Dynamik aus, die glücklich macht. Kinder, die sich zusammenfinden, um gemeinsam zu Musizieren, können spielerisch jede Menge lernen. In der Frühförderung bekommen die Kinder dabei ein Rundumpaket. IMG_3236


Wie sieht das aus? Singen, Klatschen, Bewegung zur Musik, Lieder zur Gitarre singen und mit einer Vielfalt an Instrumenten begleiten. Rhythmische Reime mitsprechen, Geschichten hören und spielen, dabei allerlei Instrumente und Material wie Vogelfedern, Tücher benutzen etc. – dies alles macht den Kindern viel Spaß und beeinflusst die Entwicklung Ihres Kindes positiv.  D72B1444

Die Impulse der Kinder greife ich auf, baue sie in die Stunde ein und entwickele daraus sinnvolle Spiele. Wertschätzung und Fröhlichkeit über den Spaß an der Musik zu vermitteln, ist die gute Grundlage dafür, dass jedes Kind sich wohlfühlt. Bei Kleinkindern sind die Eltern mit dabei.

Es gibt jederzeit die Möglichkeit, mitzumachen, Einzelunterricht (z.B. Gesang, Violine, Anfänger-Klavier) zu nehmen oder einen neuen Kurs zu bilden. Schreiben Sie mich einfach an. Wir finden immer eine gute Lösung.

Preise finden Sie auf http://www.kleineklangfarben.de unter „Kleine Klangfarben“ – Eine Probeunterrichtsstunde kostet 9 Euro.

Melde Dich an und mach mit bei den „Kleinen Klangfarben“ im Musikkreis – Wir freuen uns auf Dich!

„Together we are Music!!!“

Stefanie Manke 🙂

Advertisements