Fröhliche Gedichte und Kinderlieder


Räum´ es dir ein!
(zu hören bei Die Werse, Launschige Plätzchen)

Die Sonne scheint
ein Vogel singt
der Himmel leuchtet blau

Ein Moment
der Frieden bringt
wunderbar erklingt

Mein Kopf ist frei
ich lebe nun so leicht
wie Wolken zieh´n

Einen Moment
zum Glücklichsein
den räum´ich mir mal ein


Schneewittchen
Zusammenarbeit mit Alexander Thinius und André Manke

Gedicht zur Vertonung des Märchens

(zu hören bei Die Werse, Märchenlieder)

Zwerge:
„Was kann´s im Leben
schöneres geben
als Zwerg zu sein?
Arbeit im Berge
ist für uns Zwerge
wie Tanz und Wein

Knurrt dann am Abend
singend und darbend
der Magen, ja…
Dann geht´s nach Hause
zum großen Schmause
wie wunderbar!“

Schneewittchen:
„Ich koche gerne
für sieben Zwerge
und kaufe ein!
Äpfel und Kämme,
Gürtel und Schwämme,
beim Mütterlein…“


Dornröschen
Gedicht zur Vertonung des Märchens

(zu hören bei Die Werse, Märchenlieder)

Ich sah sie in ihrem Bett, heute morgen –
Sie war so schön, doch sah sie aus wie tot…
Ich knie hin, und küss´ sie auf die Lippen
da wacht sie auf, und spricht mich strahlend an.

Sie sagt: „Du hast den Bann gelöst mit deinem Kuss.
Schlafen musst´ ich ganze hundert Jahr´.
Viele Prinzen haben versucht, hierher zu kommen
doch durch die Dornen kamen sie nicht durch.“

Du bist mir die Liebste, mein Dornröschen!
So wie ich dich heut´ sah
wurde mir schnell klar
dass wir schon sehr bald Hochzeit halten müssen
Vergiss nicht: Du bist immer mein Dornröschen.

Wie durch ein Wunder wachten alle auf am Hofe.
Der Koch gab seinem Jungen einen Klaps.
Dann gab´s erst mal eine große Party
wir aßen gut und tranken sehr viel Wein

Du bist mir die Liebste, mein Dornröschen!
So wie ich dich heut´ sah,
da wurde mir schnell klar,
dass wir schon sehr bald Hochzeit halten müssen
Vergiss nicht: Ich hab dich heut´ wachgeküsst


Tier-Soso
(zu hören bei Die Werse, Kinderlieder)

Es hüpft ein Floh
in unser´m Garten, und ist froh
er ist so klein
dass man ihn nicht sehen kann!
… so, so.

Es läuft die Katz´
hinter einem kleinen Spatz
doch der fliegt hoch
so dass sie ihn nicht fangen kann!
… ratz, fatz.

Ich hab ´nen Hund
der hat ein Bäuchlein, kugelrund
denn er mag so gerne
Hundeleckerei!
… ei, ei.

Eine Zipfelmütz´
die ihn gegen Regen schützt
trägt der Regenwurm
in unser´m Blumenbeet
… ist das ´n Witz?

In unser´m Teich
da schwimmt ein Goldfisch, der ist reich!
Denn sein Freund
ist ein bekannter Fernsehstar!
… ja nee, ist klar.

Ein Nashorn wohnt
in unserer Küche, weil´s sich lohnt
weil es die Speisen
aus den Vorratsschränken frisst!
… so ein …!!!


Schlaflied
(zu hören bei Die Werse, Kinderlieder)

Wenn am Himmel die Sternlein leuchten
leg ich mich zur Ruh.
Wenn am Himmel die Sternlein leuchten
mach ich die Augen zu.

Sternlein, du passt auf mich auf!

Wenn am Himmel die Wölkchen fliegen
wie ein Schäflein, so weiß
möcht´ich in meinem Bettchen liegen,
Träume wiegen mich leis´.

Wölkchen, ihr passt auf mich auf!


Advertisements