Über Delfeena, die kleine Delphin-Fee und ihre Buchautorin und Künstlerin Steffi Anne Margy Manke

Die Autorin Stefanie Anne Margot Manke, geb. Thinius:

„Ich arbeite am Fertigstellen meines Buches, so oft es geht. Meistens ist es abends zwischen 21 und 22 Uhr… manchmal auch nachts, dann denke ich ´Jetzt habe ich voll Bock auf Malen und Schreiben´ – und mache das dann einfach. Das gemalte und handschriftlich geschriebene Buch digitalisiere ich, mache dann den Feinschliff für den Text noch am Computer und alles muss in eine Masterdatei für die letztendliche Druckdatei übertragen werden. Meinen Verlag Mondfels und meine isbn Nummer usw. habe ich schon. Jetzt ist es ´nur noch´ die Frage der Zeit – wann kann ich ungestört malen, ohne dass Schüler/ Kids, oder Andere dabei sind. Mehr von mir demnächst…

Lg Steffi/ Anne S.“

http://www.stefaniemanke.de
http://www.kleineklangfarben.de
http://www.mondfels-records.de

„Ich habe die Kraft von Delfeena, der kleinen Delphin-Fee!“

Das farbenfrohe und zauberhafte Märchen über „Delfeena, die kleine Delphin-Fee“ und „Fipsy, den Verwandlungskünstler“ für Kinder, zusammen mit einer Kinderlieder-CD! 🙂 

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier…

Märchen für Kinder: Delfeena ®, Dubu ® und Fipsy ®

Als PDF: Delfeena Info ergänzt

Zur Homepage der musikalischen Frühförderung „Die kleinen Klangfarben“ Delfeena lebt als Kuscheltier in meinem „kleine Klangfarben“ Musikraum: BESTELLEN kann man sie jetzt HIER DELFEENA BESTELLEN

Das ist Fipsy – der/ die/ das Verwandlungskünstler! Er ist sehr nett und singt Dir gerne ein Lied vor. Außerdem mag er es, wenn alle zusammen zur Gitarre singen und sich im Rhythmus der Musik bewegen. https://www.youtube.com/embed/XmVkZ4PDFP8?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de&autohide=2&wmode=transparent

Die Lieder von Delfeena und Fipsy werden sogar in Zukunft als CD produziert. Gute Sänger und Sängerinnen jeden Alters, die Glück haben, dürfen mitmachen.


Delfeena Buch von Stefanie Anne M. Manke

 Delfeena, das ist ein Delphin und eine Fee gleichzeitig. Sie singt und springt und zaubert die Welt glitzernd bunt. Sie erfüllt Wünsche. Ihre Augen sind blau-weiß mit einer schwarzen Pupille. Ihre Haut ist pink und die Bauchseite ist weiß. Aus ihrem Blasloch oben am Kopf kommt goldener und silberner Feenstaub und Wasser. Das nennt man das „Blas“ was Delphine und Wale ja aus ihrem Blasloch sprühen.

Delfeena hell Kopie

Der Feenstaub und die Sternchen rieseln auf ihren Rücken und deshalb glitzert sie. Ihre Seitenfinnen (Flossen) sind dreigeteilt, so dass sie besser greifen kann. Sie hat einen kleinen Zauberstab mit einer Kugel in der Flosse. Die Rückenfinne ist bei Delfeena zu zwei hauchdünnen, zarten Feenflügeln umgewandelt, die anders als bei einem normalen Delphin, nicht nach unten gebogen, sondern nach oben stehen, eine Vergissmeinnichtblüte als Muster haben und ansonsten orange-apricot-gelb leuchten.


Märchen-Bärchen Dubu Stffi1

Delfeena hat übrigens noch einen ganz kleinen Freund, der immer bei ihr ist: Ihr eigenes Kuscheltierchen, das Märchen-Bärchen Dubu. Das ist ein mini-kleines, blaues Teddybärchen mit Kapitänsmütze und Knopfnase, das nimmt sie immer mit. Es will Käptn werden und hat auch eine Fluke (Schwanzflosse) wie ein kleiner Wal, damit es im Wasser mitschwimmen kann.


Fipsy, der Verwandlungskünstler – kann sich in alle möglichen Tiere verwandeln. Er ist ein ganz besonderer Typ, denn er ist ein Zauberer (kein echter Zauberer, wie Delfeena, aber ein Verwandlungszauberer) und Künstler zugleich. Er ist der beste Freund von Delfeena, lebt aber auf dem Land und sie im Meer. Egal, in welches Tier er sich verwandelt, die Farben bleiben immer gleich. Er hat seine kugelrunden lilafarbenden Augen (lila-weiß) mit schwarzen Pupillen, sein weißes Fell mit schwarzen Punkten, eine hellorangenfarbende Stupsnase (Schnäbelchen). Er hat schwarze Ohren wie ein kleiner Teddybär, er hat einen grünen Zaubererhut auf dem Kopf, einen kleinen grün-hellorangenen Drachenschwanz und türkise Vogelfüße. Seine lilafarbenen Armschwingen bzw. Flügel sind dreigeteilt, damit er besser zaubern kann. Wenn er sich verzaubert, schwingt er seine Flügel wie wild um sich selbst herum, versteckt sich zack-zack dahinter, es macht Geräusche wie „zisch-zung-pschschsch-kchchchchch-zisch“, und schon ist er verwandelt!


Malstudien:

43021721_306602920138477_46163146016030720_n
20180918_165427
http://www.delfeena.com

Ein Gedanke zu “Über Delfeena, die kleine Delphin-Fee und ihre Buchautorin und Künstlerin Steffi Anne Margy Manke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s